online-shopping-laptop
Die wichtigsten Online-Marktplätze auf einen Blick!

Wir bieten Ihnen einen Überblick über die eCommerce-Plattformen.

online-shopping-laptop

Sie haben in den ersten beiden Teilen unseres Überblicks noch nicht den idealen Online-Marktplatz für Sie und Ihre Produkte gefunden? Dann haben wir spätestens jetzt die richtige Plattform für Ihren eCommerce-Erfolg im Gepäck!

Wir haben Ihnen bereits 3 Online-Verkaufsplattformen vorgestellt - Amazon, eBay und shöpping. In diesem Teil 3 folgt nun ein Überblick über weitere Online-Marktplätze, die für einen (Plattform-)Helden des Online-Verkaufs nicht wegzudenken sind.

OTTO

Sie kennen OTTO vielleicht noch von den zahlreichen Katalogen, auf die das Unternehmen einst gesetzt hat. Beim deutschen Versandhändler findet in den letzten Jahren jedoch ein erheblicher Umbruch statt. Das Unternehmen hat die Potenziale im Online-Marktplatz-Business entdeckt und stellt das Angebot nach und nach um.

Begonnen hat OTTO als Online-Marktplatz im Jahr 2018 und kann bereits sehr positive erste Umsatzzahlen vorweisen - bereits im ersten Jahr verzeichnet OTTO mit seinem Marktplatz ein Wachstum von beachtlichen 8%.

Das Versandunternehmen berichtet von mehr als 6,6 Millionen aktiven Kunden und 280 Marktplatz-Partnern. Durch ein sehr breit gefächertes Sortiment und die Tatsache, dass OTTO mit seinem Online-Marktplatz noch in den Kinderschuhen steckt, erwartet sich das Unternehmen ein rasches Wachstum der Kunden- und Partnerzahlen.

 

Fees that suit my business? OTTO machts möglich!

Informationen zu Preisen und Gebühren für ein Händlerkonto auf OTTO suchen Sie vergebens. Auch die Suche von genauen Details zur Anmeldung und Registrierung als Verkäufer gestaltet sich schwierig. Das Unternehmen wirbt damit, die Händler sehr selektiv auszuwählen und somit eine faire und hochklassige Zusammenarbeit zu gewährleisten. Die einzige Möglichkeit zur Anmeldung geht i.d.R. also über eine Einladung seitens OTTO oder die direkte Kontaktaufnahme per E-Mail.

Auf Sie als Verkäufer individuell zugeschnittene Angebote suchen Sie auf großen Verkaufsplattformen vergebens. OTTO nimmt sich die Zeit und schneidert ein einzigartiges Angebot für Sie zusammen. Abhängig von der von Ihnen angestrebten Warenmenge, der Art der Waren und der Wahl des Verkaufsmodells (= Art der Anbindung an die Plattform).

 

Wieso OTTO der richtige Marktplatz für Sie ist?

Sie sind auf der Suche nach einer Verkaufsplattform, die Wert auf faire Zusammenarbeit legt? Dann sind Sie bei OTTO gut aufgehoben. Das Unternehmen betont immer wieder, dass dort Fairness gegenüber Kunden und Verkäufern groß geschrieben wird. Auch ist hier ein serviceorientierter Kontakt und ein seriöses Verkaufs-Umfeld wichtig.

Im Gegensatz zu den Online-Marktplatz-Giganten wählt OTTO seine Verkäufer selektiv aus, um so eine gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen zu gewährleisten. In der Fachsprache spricht man hier von einem sog. “geschlossenen Marktplatz”.

Rakuten

Die Online-Verkaufsplattform findet ihren Ursprung in Japan und wurde dort bereits 1997 gegründet. Ab 2008 breitete sich Rakuten dann auch international aus, heute zählt Rakuten zu den weltweit erfolgreichsten Online-Marktplätzen.

Bei der Zusammenarbeit mit Rakuten übernimmt das Unternehmen lediglich die Zahlungsabwicklung für Sie als Händler und stellt Ihnen die Plattform zur Verfügung, um Ihre Produkte zu präsentieren. Ein Angebot wie etwa FBA (Fulfillment by Amazon), wo der Online-Marktplatz auch für Lagerung und Versandabwicklung Ihrer Produkte sorgt, gibt es allerdings nicht.

Kommt es zu Rücksendungen oder Reklamationen Ihrer Produkte, überlässt Rakuten Ihnen als Händler hier die Verantwortung und Sie sind selbst für den Kundenservice zuständig. Dadurch können Sie als Verkäufer in Kontakt mit Ihren eigenen Kunden treten, erhalten vollen Zugriff zu Kundendaten und können das Kundenmanagement ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen handhaben.

 

Same same but (a little) different - das Gebührensystem von Rakuten

Das Gebührenmodell von Rakuten erinnert etwas an jene von Amazon und eBay. Auf der eCommerce-Plattform bezahlen Sie eine Grundgebühr von 39 EUR, unabhängig vom Tarif. Danach haben Sie die Möglichkeit, aus einem Basic-Tarif oder einem Pro-Tarif zu wählen.

Beim Basic-Tarif wird zusätzlich zur Grundgebühr eine einmalige Einrichtungspauschale von 49 EUR fällig. Zudem bezahlen Sie, abhängig von der Produktkategorie, eine prozentuale Verkaufsprovision für jedes erfolgreich verkaufte Produkt.

Für den Pro-Tarif wirbt Rakuten mit speziellen Deals für Händler. Wie diese Angebote jedoch aussehen, gibt das Unternehmen nicht offen preis. Um genaue Informationen zum Pro-Tarif zu erhalten, müssen Sie als Händler eine Anfrage stellen und sich auch hier vorab Gedanken über Strategie und Zielvorhaben machen. Die Deals für den professionellen Tarif werden für Sie individuell zusammengestellt, weshalb Rakuten bereits vorab genaue Informationen von Ihnen benötigt.

 

Wieso Rakuten der richtige Marktplatz für Sie ist?

Die Online-Verkaufsplattform bietet Ihnen durch das globale Handeln ein internationales Verkaufsnetzwerk. Somit ist das Verkaufen im großen Stil hier sehr einfach möglich. Zudem wirbt Rakuten mit Unterstützung seiner Händler in den Bereichen Werbung, Logistik und IT.

Ein weiterer Vorteil ist das Kundenbindungssystem. Der Online-Marktplatz ist sehr bemüht, eine möglichst hohe Anzahl an wiederkehrenden Kunden zu generieren, was mit Hilfe des Bonusprogramms Rakuten Super Points umgesetzt wurde.

real

Der Online-Marktplatz real findet seine Anfänge in der gleichnamigen Supermarkt-Kette. Im Jahr 2016 wurden die stationären Geschäftsstandorte um die Online-Verkaufsplattform erweitert. Diese kann bereits in den ersten Jahren seit seiner Entstehung sehr gute Umsatzzahlen vorweisen und überzeugt durch das Wachstum an Kunden- und Händlerzahlen. Der Fokus liegt bei real noch auf dem deutschen Markt.

Bevor Sie sich als Händler registrieren, stellt Ihnen real gewisse Erwartungen vor, die die Plattform an ihre Händler hat. So generiert das Unternehmen eine positive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit seinen Händlern. Solche Erwartungen sind etwa hohe Kommunikationsstandards, schneller Versand der Waren, hohe Verfügbarkeit der Artikel und die Erreichbarkeit (auf Reklamationen müssen Händler innerhalb von 48h antworten).

Nach schnellem und unkompliziertem Anlegen Ihres Händerkontos, können Sie beliebig viele Artikel online stellen und auf der Plattform anbieten. Die Produkte werden auf dem Online-Marktplatz verkauft und von den Kunden direkt dort bezahlt. real leitet dann die Bestellung an Sie als Händler weiter und Sie übernehmen den Versand.

 

No limits - real setzt Ihnen keine Grenzen beim Verkauf

Betrachten wir die Kosten für Sie als Händler, so lassen sich viele Ähnlichkeiten zwischen der Verkaufsplattform real und den großen Online-Marktplätzen finden. Auch bei real bezahlen Sie 39,95 EUR Grundgebühr für Ihr Händlerkonto. Dazu kommt dann noch eine prozentuale Verkaufsprovision nach Kategorie pro erfolgreich verkauftem Produkt.

Wo sich real jedoch von der Konkurrenz abhebt, ist bei der Art des Händlerkontos. Auf eBay wird etwa eine Listungsgebühr pro eingestelltem Artikel verlangt, je nach Art des Verkäufer-Abonnements. So sind Sie dort aufgrund der Kosten z.B. eingeschränkt, wie viele Produkte Sie tatsächlich online anbieten wollen. real lässt Ihnen hier volle Freiheit und Sie können ohne Mehrkosten so viele Produkte anbieten wie Sie möchten.

 

Wieso real der richtige Marktplatz für Sie ist?

Sie wollen sich auf den deutschsprachigen Markt fokussieren und einen kundenorientierten Partner an Ihrer Seite haben? Dann ist real der richtige Marktplatz für Sie!

Bei real wird die enge Zusammenarbeit von Kunde, Verkaufsplattform und Händler groß geschrieben. Mit den Erwartungen, die real an Sie als Händler stellt, will das Unternehmen diesen reibungslosen Ablauf generieren.

Ein weiterer Vorteil ist die freie Angebotsgestaltung, die Sie als Händler bei real geniessen. Die Entscheidung über Versandkosten, Lieferzeit und Zustellservice liegt bei Ihnen als Händler und Sie haben somit einen großen Einfluss auf das Kauferlebnis und die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Alibaba

Last but not least - die chinesische Verkaufsplattform Alibaba. Mit bereits 20 Jahren auf dem Rücken zählt der Online-Marktplatz zu den erfahrenen Unternehmen der Branche. Derzeit stammt der Großteil des Umsatzes von Alibaba noch aus China, allerdings fokussiert man dort die Zukunftspläne auf Investitionen in die globale Umsatzsteigerung.

Von einem chinesischen Unternehmen will sich die Online-Verkaufsplattform hin zu einer globalen Verkaufs-Plattform wandeln. So kündigt der Gründer Jack Ma an, bis 2036 weltweit 2 Milliarden Kunden erreichen zu wollen. Ob dies allerdings wirklich so umsetzbar ist? Wir sind gespannt!

Der Online-Marktplatz bietet seinen Kunden ein riesiges Produktangebot an. Man verzeichnet 10 Millionen Kunden-Logins monatlich und berichtet von mehr als 190 Ländern mit aktiven Käufern. Für Sie als Händler stellt Alibaba somit die ideale Möglichkeit dar, in den internationalen Handel einzusteigen und so eine große Menge an Kunden zu gewinnen.

 

Big money - big sales?

Die Gebühren für ein Verkäuferkonto auf Alibaba wirken auf den ersten Blick sehr hoch angesetzt. Wie bei beispielsweise Amazon oder eBay haben Sie auch hier die Wahl, aus unterschiedlichen Abonnements das aus Ihrer Sicht passende auszuwählen.

Alle 3 Account-Typen erlauben es Ihnen, beliebig viele Artikel zum Verkauf anzubieten. Wo jedoch der gravierendste Unterschied liegt, ist bei der Anzahl der ‘showcased’ Produkte. Dies sind Artikel, die bei Alibaba höher im Ranking stehen und den Kunden auf der Startseite, ohne dass sie gezielt danach suchen, angezeigt werden.

Basic-Abonnement Standard-Abonnement Premium-Abonnement
1,399 USD/ Jahr 2,999 USD/ Jahr 5,999 USD/ Jahr
5 showcased Produkte 12 showcased Produkte 28 showcased Produkte

Anders als die meisten anderen Online-Marktplätze rechnet Alibaba jährlich ab. Die jährliche Grundgebühr ist dabei deutlich höher angesetzt als jene der bereits vorgestellten Online-Marktplätze.

Was Sie jedoch auch berücksichtigen müssen ist, dass Sie auf Alibaba keine prozentuale Verkaufsprovision bezahlen, ein deutlicher Pluspunkt also für Alibaba.

 

Wieso Alibaba der richtige Marktplatz für Sie ist?

Alibaba bietet Ihnen als Verkäufer viele Vorteile, die Sie auf anderen Online-Verkaufsplattformen nicht genießen. Das chinesische Unternehmen bietet den Verkäufern z.B. die Möglichkeit eines kostenlosen Analyse-Tools, um Umsätze und Sichtbarkeit zu überprüfen und anzupassen.

Zudem stellt Alibaba eine gute Möglichkeit dar, sich als Verkäufer global zu etablieren, da der Online-Marktplatz verspricht, in den nächsten Jahren weltweit zu expandieren und mit Giganten wie Amazon oder eBay gleich zu ziehen.

Von großer Wichtigkeit ist es allerdings, sich als Verkäufer eine genaue Strategie zu erstellen und sich feste Ziele zu setzen, da auf Alibaba lediglich Jahresabonnements möglich sind. Nur mit dem richtigen Konzept und einer auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Strategie lohnt es sich, sein Geld in ein Alibaba-Abonnement zu investieren.

Kein Online-Marktplatz ist gleich wie der andere. Genau deshalb ist es wichtig, sich ein gut durchdachtes Konzept erarbeiten. Nur so haben Sie eine Chance und können als Händler in der Online-Welt erfolgreich sein. Jede der vorgestellten Verkaufsplattformen bringt ihre individuellen Vor- und Nachteile mit sich. Die Herausforderungen lassen sich aber mit der richtigen Strategie sicher bewältigen.

Sie haben einen Online-Marktplatz entdeckt, der Sie anspricht und ideal in Ihr Konzept passt? Sie wollen erfolgreich in den eCommerce einsteigen, wissen aber nicht, wo bzw. wie Sie anfangen sollen?
Oder Sie haben sich bereits im eCommerce-Bereich etabliert, brauchen jedoch Hilfe, Ihren Auftritt auszubauen, Ihr Angebot zu optimieren oder Ihren Erfolg zu steigern?

Egal, wo Sie mit Ihrem Unternehmen stehen, ob #Beginner oder bereits #Profi im eCommerce-Bereich -wir holen Sie da ab, wo Sie sind und bringen Sie und Ihr Unternehmen ans Ziel. Werden Sie zum Plattformhelden!

Analytics Crowd